Radfahren ist eines der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in OSTFRIESLAND
 

Das flache Land hinter den Nordseedeichen bietet zahlreiche Radwandertouren für Jung und Alt. Radwandern ist vielleicht die schönste Art, Ostfrieslands unverwechselbaren Charme kennen zu lernen. Über 600 Km ausgeschilderte Radwanderwege laden im Landkreis Aurich zum grenzenlosen Radwandern ein.

 

 

Radfahren gehört in Ostfriesland zusammen wie der Kluntje zum Tee


Da gibt es nicht nur die verträumten, schier endlos langen Fehnlandschaften mit ihren Kanälen und Brücken .Auch wer entlang von Deichen, großer und kleiner Meere oder in den weiten Moorgebieten in Ostfriesland mit dem Fahrrad unterwegs ist, hat immer nur wenige Handbreit Wasser unter der Fahrradnabe. Wer Ostfriesland richtig kennen lernen will ,der sollte auf der 290 km langen Friesenroute auf Entdeckungsreise gehen. Der Fahrradrundkurs führt zu Häuptlingsburgen, Schlössern, schiefen Kirchen, Windmühlen entlang abwechselungsreicher Landschaften wie Geest, Marsch, Moor und Küste und lässt den Radler live an der etwas anderen, oft merkwürdigen Kultur der Ostfriesen teil haben. Mehr Alls 70% autoarme TOUREN oder -freie Strecken – sogar direkt auf dem Deich! – eine ausgeklügelte Wegweisung die flache Landschaft oft unter dem Meeresspiegel  und vor allem der stete Rückenwind versprechen ein Radwandererlebnis das seinesgleichen sucht.

Trotzdem ist Ostfriesland unter Radfreunden immer noch ein Geheimtip

Eine davon ist die Deutsche Fehnroute, die durch viele Gemeinden, auch Großefehn, in unsere Umgebung führt .In diesen Gemeinden ist der ursprüngliche Charakter der Fehnkolonien noch erhalten. Geblieben aus dieser Zeit sind viele Zeugen einer bemerkenswerten Vergangenheit wie Fehnkanäle ,Schleusen ,Klappbrücken und Windmühlen sowie romanische und gotische Backsteinkirchen

Des weitern gibt es noch die Friesische Mühlenroute


Ungefähr 70 Km Küstenlinie von Aurich sind durch Deiche geschützt. Zum Landkreis gehören auch die Inseln Baltrum ,Juist und Norderney . Direkt an der Küste finden Sie Marschen ,weiter im Binnenland sandige Böden, Moore und Wälder .Ungefähr 70 Km Küstenlinie von Aurich sind durch Deiche geschützt. Die gesamte Landschaft ist flach und deshalb ideal zum Radfahren .Von Emden kommend durchqueren Sie die Typischen Dörfer Pilsum und Rysum. Nachdem Sie einige kleinere Ortschaften durchquert haben, erreichen Sie Greetsiel , ein malerisches Fischerdorf und bekannt für seine Zwillingsmühlen.Siedurchqueren Marienhafe,das in Ostfriesland für seine berühmten Piraten Störtebeker genauso bekannt ist wie sein Turm .Die Dörfer am Deich sind Ferienorte mit Sandstränden und anderen Einrichtungen für Touristen. Einige Kilometer im Binnenland finden Sie die Burgen von Dornum , Berum und Lütetsburg

                                                                                   




                                                                         

 

 


 
   
SN





 
 
zurück
keine vorhergehende SeiteHomebearbeitenE-Mailvor zu AUTOGAS